Donnerstag, 12. Juni 2014

Unser Schwerpunkt heute war die Hüftarbeit, speziell in verschiedenen KOKYU-NAGE -Techniken:

  • TAI-SABAKI
  • "Zombie walk": Ausweichen in der Gruppe mit Hüftdrehung
  • Technik RYOKATA-DORI KOKYU-NAGE: TORI nimmt mit beiden Handrücken Kontakt an der Innenseite von UKEs Ellenbogen auf, leitet UKE mit Hüftdrehung (TENKAI) bzw. einer Kombinationen von Schritt und Hüftdrehung an sich vorbei; UKE lässt sich aus Selbstschutz auf die Bewegung ein und bleibt flexibel
  • Gleiche Technik mit Führen von UKE in MAE-UKEMI
  • Technik (GYAKU-HANMI) KATATE-DORI KOKYU-NAGE: TORI entspannt den gegriffenen Arm und bewegt UKE über die Hüftdrehung ("Abschleppseil"-Bewegung), Pendelbewegung ohne aktiven Armeinsatz
  • Gleiche Technik mit Abknien und Führen von UKE über sich hinweg
  • Gleiche Technik mit TENKAN -Eingang und Werfen von UKE durch Verlängerung des Armes und Eintritt mit der Hüfte
  • Besondere Aufmerksamkeit galt dem "Klebegriff": fester Kontakt mit der ganzen Handfläche bei flexiblen Armen sorgt für Sicherheit (Partner kann ihn nicht ohne weiteres lösen) und hält Optionen offen (kann zum Führen des Partners genutzt werden)

Montag, 9. Juni 2014

Unsere Themen heute:

  • KOKYU-HO
  • USHIRO-UKEMI: Rückwärtsrolle (a) mit Seitenwechsel in Rückenlage und (b) als Rolle über die Schulter; aus SUWARI-WAZA und TACHI-WAZA
  • MUSUBI -Übung: Führen des Partners über den Kontakt an einer Schulter
  • USHIRO-UKEMI aus dem Partnerkontakt:
    • Schieben beider Schultern
    • Schieben mit Kontakt an der Kehle: Verlassen der Komfortzone
    • Schieben einer Schulter: keine freie Seitenwahl mehr
    • Führen aus dem Griff des Zeigefingers (Position GYAKU-HANMI), mit Ausweichbewegung
  • Anwendung in der Technik (GYAKU-HANMI) KATATE-DORI TENCHI-NAGE:
    • direkte OMOTE -Form
    • URA -Ausführung mit Ausweichbewegung TENKAN (siehe Video im Glossar)
  • SHIATSU-Anwendung mit Partner

Donnerstag, 5. Juni 2014

Heute haben wir uns mit der Schwertarbeit (AIKIKEN) befasst:

  • TAI-SABAKI, einzeln und als Partnerübung
  • AIKIKEN
    • Bedeutung der Waffenarbeit für das Aikido: schafft Verständnis für Haltung, Bewegungsform, Abstand, Timing, Aufmerksamkeit und Präsenz
    • Haltung und Handhabung des BOKKEN, Umgang wie mit einer scharfen Waffe
    • TAI-SABAKI mit dem BOKKEN
    • SHOMEN-UCHI
    • Partnerübung SHOMEN-UCHI KIRI-KAESHI (vgl. Video auf AIKIKEN-Glossarseite bei 12:35 min)
  • Anwendung der Schwertformen im Aikido: SHOMEN-UCHI SHIHO-NAGE in OMOTE und URA (7 Schwertschnitte)

Sonntag, 1. Juni 2014

Unsere Themen heute beim Keiko mit Klaus und Jakob:

  • Schwerpunkt MAE-UKEMI (1): SUWARI-WAZA
    • "Systema-Rolle" mit seitlich weggestrecktem Arm
    • Rolle mit Aufsetzen der Schulterrückseite
  • Schwerpunkt MAE-UKEMI (2): TACHI-WAZA
    • Rolle mit Aufsetzen der Schulterrückseite (kontrolliert, kurz)
    • Rollen mit "Radreifen"-Haltung der Arme, über Armaußenkante (schnell, weit)
    • Rollen durch Wegziehen des vorderen Beines
  • SHOMEN-UCHI: Ausführung des Angriffs und Ausweichübungen
  • SHOMEN-UCHI IKKYO OMOTE: Übung der Z-Form
  • KOKYU-NAGE aus SHOMEN-UCHI IKKYO OMOTE (Gruppenübung)

Jakob betonte Details der Aufnahme des Angriffs ("Apfel pflücken") und der Weiterleitung ("Apfel ablegen").

Donnerstag, 29. Mai 2014

Heute waren die Schwerpunkte beim Keiko mit Frederic:

  • UKEMI, besonders USHIRO-UKEMI
  • AI-HANMI KATATE-DORI SHIHO-NAGE in OMOTE und URA
  • AI-HANMI KATATE-DORI UDEKIME-NAGE in OMOTE und URA

Bei beiden Techniken lag der Fokus darauf, das Gewicht auf das vordere Bein zu bringen und den richtigen Abstand (MA-AI) für die Technik zu finden.

Sonntag, 25. Mai 2014

Unser Schwerpunkt heute lag auf dem UKEMI:

  • MAE-UKEMI aus dem Kniesitz, über einen liegenden Partner, über einen Partner im Vierfüßler-Stand
  • Übung zum freien Fall aus IRIMI-NAGE. Rollen über das aufgestellte Knie von TORI: Hüfte und Oberkörper zu TORI wenden, innere Hand hält Kontakt zum Rücken, äußere Hand sucht ausgestreckt den Kontakt zum Boden, Beine bleiben lang, nahe an TORIs Rücken.
  • Übung zum freien Fall aus KOTEGAESHI: Fallen über das gegriffene Handgelenk des Partners; Rollen über das aufgestellte Knie von TORI bei gegriffenem Handgelenk.
  • Technik (GYAKU-HANMI) KATATE-DORI KOTEGAESHI, Varianten mit Schiebeschritt und TENKAN (Prüfungsform, im Video auf der Glossarseite ab 1:47 min)

Unter dem UKEMI-Eintrag im Glossar gibt es weitere Informationen und Videos. Besonders das Video von Maung Maung Thant enthält einige der Übungen, die wir heute gemacht haben.

Donnerstag, 22. Mai 2014

Unsere Themen heute:

  • MAE-UKEMI aus dem Kniesitz und Stand, mit Wegziehen des vorderen Beins
  • UKEMI für IKKYO: Bodenkontakt mit der Schulterrückseite
  • SHOMEN-UCHI mit Ausweichbewegungen
  • SHOMEN-UCHI IKKYO in OMOTE (Z-Bewegung) und URA ("Basketball-Sternschritt"-Bewegung)
  • IRIMI-NAGE-Wurf ("Kraulbewegung")
  • SHOMEN-UCHI IRIMI-NAGE - beim IRIMI-NAGE wird nicht zwischen OMOTE und URA unterschieden

Sonntag, 18. Mai 2014

Technisch haben wir uns heute mit zwei Techniken beschäftigt, die Bestandteil der Prüfung zum 5. Kyu sein werden. Der Angriff war in beiden Fällen AI-HANMI KATATE-DORI.

  • MAE-UKEMI mit seitlich weggestrecktem Arm
  • UKEMI für IKKYO: Bodenkontakt mit der Schulterrückseite
  • AI-HANMI KATATE-DORI IKKYO in OMOTE (Z-Bewegung) und URA ("Basketball-Sternschritt"-Bewegung)
  • USHIRO-UKEMI aus dem Kniesitz und Stand
  • UKEMI für IRIMI-NAGE
  • AI-HANMI KATATE-DORI IRIMI-NAGE - beim IRIMI-NAGE wird nicht zwischen OMOTE und URA unterschieden

Die Gemeinsamkeiten der Techniken liegen darin, die Arme ohne Krafteinsatz zu heben und sinken zu lassen. In den URA-Formen ist ihnen die stark betonte Hüftdrehung gemeinsam, die von einer Pendelbewegung der Arme begleitet wird.

Donnerstag, 15. Mai 2014

Unsere Themen heute:

  • USHIRO-UKEMI: Rückwärtsrolle aus dem Kniesitz und Stand
  • Anwendung in der Prüfungstechnik (GYAKU-HANMI) KATATE-DORI TENCHI-NAGE
  • Gleiche Technik mit Ausweichbewegung TENKAN statt direktem Eingang
  • MAE-UKEMI: Vorwärtsrolle mit seitlich weggestrecktem Arm ("Systema-Rolle")
  • IKKYO-UKEMI: Gelenke und Schultern schonendes UKEMI für die Technik IKKYO
  • Prüfungstechnik AI-HANMI KATATE-DORI IKKYO in OMOTE und URA; klassische Z-Bewegung
  • Schutzhaltung für UKE

Sonntag, 11. Mai 2014

Unsere Themen heute:

  • MUSUBI-Übungen: einen oder zwei Partner führen über Kontakte an Rücken, Schulter, Knie und Hand
  • SHOMEN-UCHI: Ausführung des Schlags, Übung mit dem BOKKEN
  • Ausweichen und Neupositionieren auf den Angriff SHOMEN-UCHI
  • UKEMI-Übung zur Technik IKKYO
  • SHOMEN-UCHI IKKYO in OMOTE und URA

Donnerstag, 8. Mai 2014

Unsere Themen heute:

  • SHIKKO
  • MAE-UKEMI aus dem Knien und dem Stand, Übung mit Wegziehen des vorderen Standbeins
  • USHIRO-UKEMI aus dem Knien und dem Stand
  • AI-HANMI KATATE-DORI IKKYO in OMOTE und URA

Sonntag, 4. Mai 2014

Unsere Themen heute:

  • MAE-UKEMI in verschiedenen Varianten, inkl. Rollen über liegenden Partner
  • Anwendung in der Technik (GYAKU-HANMI) KATATE-DORI UCHI-KAITEN-NAGE OMOTE - ja, das ist eine einzige Technik ;-)
  • AI-HANMI KATATE-DORI KOTEGAESHI

Diese Seite nutzt Cookies für optimalen Bedienkomfort (nur eigene, kein Tracking).